Conditions of Use

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
 
der sportsale24 GmbH
FN 410735y
Feldgasse 17, 4840 Vöcklabruck
 
 
1.ALLGEMEINES
 
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der sportsale24 GmbH, FN 410735y,
Feldgasse 17, 4840 Vöcklabruck, im Folgenden als sportsale24 bezeichnet, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sämtliche angeführten Preise sind Bruttoverkaufspreise inklusive Mehrwertsteuer in Euro, wobei Versand- und Frachtkosten nicht inkludiert sind. Alle Preise gelten bis auf Widerruf. Verwiesen wird darauf, dass alle Fotos auf unserer Website Symbolfotos sind. Ausdrücklich vorbehalten bleiben Irrtümer, Änderungen, Druckfehler, Lieferzeiten sowie rechtzeitige
Selbstbelieferung.
2. VERTRAGSPARTNER
 
Die sportsale24 wird durch die sportsale24 GmbH, FN 410735y, Feldgasse 17, 4840
Vöcklabruck, betrieben. Wird ein Vertrag im Sinn von Pkt. 3. abgeschlossen, ist die sportsale24 GmbH ihr Vertragspartner.
 
Anschrift: sportsale24 GmbH, FN 410735y, Feldgasse 17, 4840 Vöcklabruck
Telefonnummer: 0720 / 345913
E-Mail: office@sportsale24.com
Steuer Nr.: ATU..................
Bankverbindung: 34510 Raiba Salzkammergut Nord
Konto Nr.: 9531740
IBAN: AT063451000009531740
BIC: RZOOAT2L510
3.VERTRAGSABSCHLUSS
 
Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages gegenüber der sportsale24 ab. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass sportsale24 ihr Angebot durch den Versand der Ware annimmt. Die automatisch generierte Bestätigungs-E-Mail nach Bestellungseingang stellt keine Annahmeerklärung seitens sportsale24 dar. Diese E-Mail bestätigt ausschließlich den Erhalt Ihrer Bestellung. Die Übermittlung der Kontodaten per E-Mail zum Zwecke der Zahlung per Vorauskasse stellt ebenso keine Annahmeerklärung dar. Der Vertragstext wird gespeichert. Die konkreten Bestelldaten Ihrer Bestellung können Sie der Empfangsbestätigung entnehmen, welche Sie von sportsale24 per E-Mail erhalten. Sie können in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von sportsale24 jederzeit auf dieser Seite Einsicht nehmen oder herunterladen.
 
4. RÜCKTRITTSRECHT
 
Der Kunde hat das Recht, ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen ab Lieferung der Ware vom Vertrag zurückzutreten (nur mit einer Originalrechnung), in dem er jene Artikel, welche er nicht behalten möchte, an sportsale24 zurücksendet. Diese Rücksendungen können nur in der Originalverpackung und nicht montiert erfolgen, wobei der Besteller die Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen hat.
 
Nach Einlangen der Ware bei sportsale24 erhält der Besteller eine Gutschrift oder es wird ihm der Kaufpreis rückerstattet.
 
 Dieses Rücktrittsrecht steht nur Konsumenten im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes in der geltenden Fassung zu, nicht jedoch Unternehmern.
 
Das Rücktrittsrecht besteht auch nicht bei gelieferten Datenträgern mit Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, wenn der Datenträger vom Besteller entsiegelt wurde.
 
Das Rücktrittsrecht besteht auch nicht bei Sonderanfertigungen, sofern die einzelnen Bestandteile nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand oder mit einer maßgeblichen Beeinträchtigung ihrer Substanz oder Funktionsfähigkeit wieder getrennt werden können.
 
5. UMTAUSCH
 
sportsale24 ist zum Umtausch grundsätzlich nicht verpflichtet. Von uns wird jedoch Ihr Umtauschverlangen im Regelfall erfüllt, soweit dies möglich ist. Für einen allfälligen Neuversand wegen eines Umtausches kann sportsale24 wiederum Versandkosten berechnen. Ihr Rücktrittsrecht wird durch einen allfälligen Umtausch in keiner Weise beschränkt oder ausgeschlossen.
 
6.BEZAHLUNG
 
Bei sportsale24 können Sie per Paypal, Kreditkarte (MasterCard, Visa) sowie Vorauskasse bezahlen. Bei einer Lieferadresse innerhalb Österreichs kann auch per
Nachnahme bezahlt werden, wobei die Nachnahmegebühr unmittelbar beim Zusteller in bar zu begleichen ist. Bei Kreditkartenzahlungen wird die Buchung erst bei versandter Ware durch sportsale24 ausgelöst. Bei Bezahlung mittels Vorauskasse direkt auf unser Konto ist zu beachten, dass bei Vorauskassa-Zahlungen –insbesondere aus dem Ausland– Eventuell Bankgebühren von Ihnen zu tragen sind. Auf unserem Bankkonto muss jeweils der volle Rechnungsbetrag eingehen.
Im Falle des Zahlungsverzuges ist sportsale24.com berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. zu verlangen. Bei Verletzung seiner vertraglichen Verpflichtungen ist der Kunde überdies verpflichtet, sportsale24 alle zur Zweck entsprechenden Rechtsverfolgung seiner Ansprüche notwendigen Kosten zu ersetzen. Dabei handelt es sich insbesondere um Mahnspesen sowie Kosten für die Einschaltung eines Rechtsanwaltes oder Inkassobüros.
 
7. EIGENTUMSVORBEHALT
 
Bis zur Bezahlung des vollständigen Kaufpreises bleiben die gelieferten Waren im alleinigen und uneingeschränkten Eigentum von sportsale24. Sollte es zu einer Pfändung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren kommen, ist der Kunde verpflichtet, umgehend die Einstellung der Exekution hinsichtlich dieser Artikel zu erwirken und verpflichtet er sich des Weiteren, sportsale24 von dieser Pfändung zu verständigen.
 
8.GEWÄHRLEISTUNG
 
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen, sofern nicht ausdrücklich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen anders lautende Vereinbarungen getroffen wurden.
 
9.SCHADENERSATZ
 
Eine Haftung für einen durch unsachgemäßen Einbau von Teilen verursachten Mangel trifft sportsale24 nur dann, wenn der Einbau / die Montage von einem Mitarbeiter von sportsale24 erfolgt. Mängel / Schäden, welche durch den Einbau des Kunden oder einer anderen Werkstätte an den Einbauteilen herbeigeführt werden, sind von einer Haftung von sportsale24 ausgeschlossen. Ausdrücklich vereinbart gilt auch, dass Hersteller von Teilen für Mängel, welche aus einem unsachgemäßen Einbau des Kunden erfolgen, keine Haftung trifft. Für allenfalls fehlerhafte Montageanleitungen haftet ausschließlich der Hersteller. Verwiesen wird darauf, dass bei einigen Herstellern die Garantie auf Räder und Komponenten erlischt, sofern diese für den Renneinsatz benutzt werden.
 
10.DATENSCHUTZ UND DATENSICHERHEIT
 
Die von Ihnen im Rahmen der Bestellung eingegebenen persönlichen Daten - wie beispielsweise Kreditkartennummer, Bankleitzahl, Bankkontonummer, Name und Adresse – werden verschlüsselt und dadurch bei der Übertragung im Internet gegen den Zugriff von Unbefugten geschützt. sportsale24 benützt ein sicheres Übertagungsverfahren - die sogenannte „Secure Socket Layer“ (SSL) Übertragung.
Mit der Aufgabe Ihrer Bestellung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass sportsale24.com ihre in der Bestellung enthaltenen persönlichen Daten speichert, verarbeitet und im Rahmen der Kundenbeziehung verwendet.
 
sportsale24 hält sich bei der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten streng an das Datenschutzgesetz in der jeweils geltenden Fassung.
 
11.ADRESSENBEKANNTGABE
 
Der Kunde verpflichtet sich, eine allfällige Adressänderung in Schriftform und nachweislich sportsale24 bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft noch nicht vollständig erfüllt worden ist.
 
Allfällige schriftliche Erklärungen von sportsale24 an den Kunden gelten widrigenfalls mit Übermittlung an die zuletzt vom Kunden genannte Adresse als zugegangen.
 
12.ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND
 
Es gilt ausschließlich österreichisches materielles Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen.
 
Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar und unmittelbar aus diesem Vertrag ergebenden Streitigkeiten wird das für unseren Sitz in 4840 Vöcklabruck sachlich und örtlich zuständige österreichische Gericht vereinbart. Für den Fall, dass der Kunde Verbraucher im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes ist, gilt dieser Gerichtstand nur dann als vereinbart, wenn der Kunde in diesem Sprengel seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat oder wenn der Kunde im Ausland wohnt.
 
13.SONSTIGES
 
 
Für den Fall, dass einzelne Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen rechtlich nicht wirksam sind, bleiben die übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder eventuell fehlenden Bestimmungen gelten die jeweils geltenden gesetzlichen Regelungen.